Pfaffenwinkel-Rundfahrt und Tandemspung 2015

in einer zwanzig Fahrer(innen) starken Gruppe stand der RSC bei der Pfaffenwinkel-Rundfahrt am Start. (nicht alle haben es rechtzeitig auf das Bild geschafft) Elf davon nahmen bei 30°C und einer hohen Luftfeuchtigkeit die 160km-Runde unter die Räder. Die andere Hälfte absolvierte die 120km-Strecke. Damit kam der RSC auf eine Tagesleistung von 2840km!



Danke, dass so viele an der wirtklich toll ausgerichteten RTF teilgenommen haben! Auch wenn wir wegen den individuellen Stärken jedes Einzelnen nicht in einer ganz großen Gruppe gefahren sind, war es eine gelungene Teilnahme, bei der wir als Verein ganz stark vertreten gewesen sind und entsprechend wargenommen wurden. 

Fotos: Manuel Mussenbrock

Unser "Ehrenpräsident", incl. Familie, konnte heute nicht dabei sein. Er hat sein Abschiedsgeschenk eingelöst und sich aus dem Flugzeug gestürzt. Natürlich mit Fallschirm. Nachfolgnd seine Eindrücke im O-Ton.

Liebe RSC´ler,

heute habe ich euer Abschiedsgeschenk einen Tandemfallschirmsprung aus 4000m Höhe eingelöst. Gerne wäre ich mit Euch die Pfaffenwinkel-Rundfahrt gefahren; aber es war der einzig freie Termin bevor Ramona nächste Woche für knapp ein Jahr nach Australien fliegt. Ich hoffe euer Tag war genauso erlebnisreich wie meiner. Kurz nach 11.00 Uhr startete ich mit meinem Sprungcoach Andi und 8 weiteren Springern mit dem Absetzflugzeug vom Sportflughafen Günzburg. Nach ca. 15 Minuten auf 4000m Höhe war dann Schluss mit lustig. Andi schob mich an die offene Türe und nach einem kurzen Innehalten ließen wir uns herabfallen. Nach einem Überschlag hatten wir schnell die stabile Lage erreicht und ich konnte den freien Fall mit fast 180 km/h in vollen Zügen genießen. Bei 1500 m über dem Grund zog mein Sprungcoach die Reißleine und wir segelten zielsicher wieder zum Flughafen zurück. Nach einer (Po)backenbremsung war dann auch schon wieder alles vorbei. Ein Supererlebnis, dass ich jedem nur weiterempfehlen kann.

Danke nochmals für das schöne Geschenk und bis bald,

Euer Richard

P.s. Als Beweis, dass ich tatsächlich gesprungen bin, habe ich mir noch eine GoPro geliehen. Ein Video vom Sprung findet ihr unter folgendem Link

DSC 0024

0
0
0
s2smodern